Genossenschaftliches Wohnungsbauprojekt in Yverdon-Les-Bains, Schweiz von Hervé de Giovannini Architekten

Im Jahr 1998 wurden zwei von Hervé de Giovannini Architekten geplante Gebäude mit zusammen 33 Wohnungen im schweizerischen Yverdon-Les-Bains fertiggestellt. Bauherrin war die Wohnungsbaugenossenschaft Jordil-Moulins.

 

01

Das Bauprojekt zeichnet sich durch seine ökologische Bauweise (Holzfassade), vielfältig nutzbare Gemeinschaftsflächen und eine Laubengangerschliessung aus, die sehr effektive Grundrisse erlaubt und so die Erstellungskosten pro Quadratmeter Wohnfläche reduziert. Die Zwei-, Drei-, und Vierzimmerwohnungen sind zweiseitig orientiert, so dass jeder Bewohner vom Südblick in den großen Gemeinschaftsgarten profitiert.

Save

Quelle: HERVÉ DE GIOVANNINI / ARCHITECTES

Save

Save

Sei dabei!

Werde Teil unserer Anwartschaftsgemeinschaft und plane das nächste Projekt mit.