Rot-Rot-Grüne Regierungskoalition in Berlin stellt Fördermittel für Genossenschaften in Aussicht.

20. Oktober 2017 / / /

„Die Förderung von Genossenschaften soll nochmals mit 10 Millionen Euro verstärkt werden. Damit wollen wir erreichen, dass sowohl bestehende Genossenschaften als auch Neugründungen unterstützt werden.“ so Gaby Gottwald (Fraktion DIE LINKE)
(mehr …)

Appell junger Genossenschaften an Berliner Senat

urban coop berlin hat sich mit 19 anderen kleinen Genossenschaften zusammengetan und einen offenen Brief an den Berliner Senat gesendet. Darin fordern wir Unterstützung, um gemeinsam bezahlbare, durchmischte und nachhaltige Wohnungen und neue lebenswerte Nachbarschaften enstehen zu lassen.

(mehr …)

Das Ziel ist eine Stadt, die für alle da ist …

Was bedeutet es für unser Leben, dass wir heute in Wohnungen leben, die wenig mit unseren Bedürfnissen als Stadtbewohner zu tun haben? Es fehlt zunehmend an bezahlbarem Wohnraum – welche Lösungsansätze verfolgen unsere Europäischen Nachbarn? Sind genossenschaftliche Modelle eine Antwort? Diese Fragen haben Thomas Stellmach und Robert Ostmann von urban coop berlin in einem Artikel für das Magazin der Berliner Wirtschaftsgespräche untersucht.  (mehr …)

urban coop berlin eg auf den EXPERIMENT­DAYS 17

Die ​EXPERIMENTDAYS ​vermitteln seit 2003 die Themen gemeinschaftliche Wohnprojekte, CoHousing, bezahlbares Wohnen, Baugemeinschaften und Genossenschaften, verbunden mit Nachhaltigkeit in gemischten Nachbarschaften für alle. (mehr …)

Nachbarn der Schöneberger Linse

1. Februar 2017 / /

Mit dem „Wohnpark Südkreuz“ baut einer der größten internationalen Immobilienkonzerne, Hines Interests Limited Partnership, mit Sitz in den USA (weltweiter Immobilienbesitz 25 Mrd. US$) die ersten neuen Wohnbauten im neuen Stadtteil „Schöneberger Linse“.

Quelle: Schöneberger Linse

Angebot für Grundstück „Schöneberger Linse“

22. Dezember 2016 / /

Nach einiger Verzögerung auf Seiten der Vergabeseite, freuen wir uns, euch nun mitteilen zu können, dass wir zur Abgabe eines Angebots für das Grundstück „Schöneberger Linse“ und somit zur zweiten Phase des Konzeptverfahrens eingeladen wurden. (mehr …)

Koalitionsvertrag übernimmt unsere Forderungen für günstigen Wohnraum in Berlin

28. November 2016 / / / /

Im Vorlauf der Wahlen zum Abgeordnetenhaus im September 2016 verfasste urban coop berlin ein Strategiepapier für die neue Berliner Regierung mit Handlungsempfehlungen zur Schaffung von nachhaltig günstigem Wohnraum in Berlin. Wir freuen uns, diese nun im Koalitionsvertrag wiederzufinden. (mehr …)

Sei dabei!

Werde Teil unserer Anwartschaftsgemeinschaft und plane das nächste Projekt mit.
Aktuell werden die Plätze 271 – 280 vergeben.