Urban coop berlin setzt sich im Konzeptverfahren um Grundstück Schöneberger Linse durch

15. Dezember 2017 / /

Flexibel. Fair. Gemeinsam. Verantwortungsvoll. Davon, dass diese Prinzipien für eine wegweisende Projektentwicklung für Berlins neue Stadtquartiere stehen, ließ sich die Jury zur Vergabe eines landeseigenen Grundstücks im Konzeptverfahren der Berliner Immobilienmanagement BIM überzeugen.

Dem genossenschaftlichen Wohnungsbauprojekt wurden innovative und für unterschiedliche Zielgruppen attraktive Grundrisstypen bescheinigt. Hervorgehoben wurden die flexiblen Clusterwohnungslösungen und der Große Anteil an Gemeinschaftsflächen. Überzeugen konnte zudem das Angebot an betreuten Wohnungen für benachteiligte Zielgruppen und das umfassende Nachhaltigkeitskonzept, dass auf einen hohen Energiestandard, Mobilitätskonzept und ökologische Baustoffe setzt.

Die Wohnungen im Projekt sind bereits komplett reserviert, es wird jedoch eine Nachrückerliste geführt, für die ab Januar Reservierungen entgegengenommen werden.

Die urban coop berlin bereitet unterdessen bereits das nächste Projekt für 2018 vor und ist offen für Angebote von Verkäufern, die ihren Grundbesitz in verantwortungsvolle Hände geben möchten.

Visualisierung: DGA Architekten

Sei dabei!

Werde Teil unserer Anwartschaftsgemeinschaft und plane das nächste Projekt mit.