Erste Mitgliederversammlung der UCB Blaue Insel eG

Am vergangenen Mittwoch (27.06.2018), kurz nachdem sich die deutsche Nationalmannschaft sang- und klanglos von der Weltmeisterschaft verabschiedet hatte, trafen sich die Mitglieder der von der urban coop berlin eg gegründeten Baugenossenschaft Blaue Insel eG zu ihrer ersten vom Beteiligungsteam der L.I.S.T. moderierten Mitgliederversammlung in der Orangerie der Zik gGmbH in Kreuzberg. Im Anschluss an einige sehr leckere Häppchen und ein kurzes Aufwärmspiel ging es direkt in medias res.

Vorstände und Aufsichtsräte der Genossenschaft und das mit der Planung beauftragte Architekturbüro DGA berichteten ausführlich vom Fortschritt der Planungen für das Bauprojekt in der Schöneberger Linse. Es ging um den Kontakt zu und die Kooperation mit den Bauträgern auf den benachbarten Grundstücken, um die Untersuchung von Bodenproben, den Grundstückskauf und die Vergabe von Aufträgen. Es ging auch um Veränderungen in der Finanzplanung, um Privatdarlehen, um die Flexibilität von Wohnungsgrundrissen und um die Kommunikation zwischen den Vorständen auf der einen und den Mitgliedern auf der anderen Seite.

Die Kernbotschaft an diesem mit Informationen prall gefüllten Abend war folgende: Aktuell ist davon auszugehen, dass die Bauarbeiten etwas verzögert im September 2019 beginnen und dennoch wie geplant zum Jahreswechsel 2020/21 abgeschlossen sein werden.

Außerdem meisterten die Genossenschaftsmitglieder en passant ihre erste Abstimmung in einer außerordentlichen Generalversammlung. Entschieden wurde – einstimmig und ohne Enthaltungen – über eine formelle Satzungsänderung. Ob die Genoss*innen sich auch in Zukunft immer einig sein werden?

Sei dabei!

Werde Teil unserer Anwartschaftsgemeinschaft und plane das nächste Projekt mit.