Wie funktioniert gemeinschaftliches Wohnen in der Praxis?

23. Juni 2016 / /

Die Schader-Stiftung erklärt, wie gemeinschaftliches Wohnen in der Praxis funktioniert:„Gemeinschaftliches Wohnen oder, bei europäischen Nachbarn, Cohousing – diese Bezeichnungen stehen für ein breites Spektrum von Gruppenwohnmodellen mit einer sozialen, solidarischen Komponente: „Gemeinschaft auf Gegenseitigkeit“ unter Beibehaltung der persönlichen Privatsphäre und Eigenständigkeit.“

Quelle: Wie funktioniert gemeinschaftliches Wohnen in der Praxis?

Sei dabei!

Werde Teil unserer Anwartschaftsgemeinschaft und plane das nächste Projekt mit.
Aktuell werden die Plätze 330 – 340 vergeben.