urban coop berlin sucht Unterstützung für Öffentlichkeitsarbeit und Anwartschaftsbetreuung

7. Juni 2017 /

Für die Öffentlichkeitsarbeit und zur Betreuung unserer Anwärter*innen suchen wir Verstärkung für unser Team in freier Mitarbeit. (mehr …)

Das Ziel ist eine Stadt, die für alle da ist …

Was bedeutet es für unser Leben, dass wir heute in Wohnungen leben, die wenig mit unseren Bedürfnissen als Stadtbewohner zu tun haben? Es fehlt zunehmend an bezahlbarem Wohnraum – welche Lösungsansätze verfolgen unsere Europäischen Nachbarn? Sind genossenschaftliche Modelle eine Antwort? Diese Fragen haben Thomas Stellmach und Robert Ostmann von urban coop berlin in einem Artikel für das Magazin der Berliner Wirtschaftsgespräche untersucht.  (mehr …)

Der Partizipationsprozess

Auf einer Informationsveranstaltung im Februar 2017 konnten sich Interessent*innen anhand eines Modellprojektes einen guten Eindruck von der Arbeitsweise, den Partizipationmöglichkeiten und den architektonischen Lösungen der urban coop berlin machen. (mehr …)

urban coop berlin eg auf den EXPERIMENT­DAYS 17

Die ​EXPERIMENTDAYS ​vermitteln seit 2003 die Themen gemeinschaftliche Wohnprojekte, CoHousing, bezahlbares Wohnen, Baugemeinschaften und Genossenschaften, verbunden mit Nachhaltigkeit in gemischten Nachbarschaften für alle. (mehr …)

Was tun gegen steigende Bodenpreise

28. April 2017 /

Das man etwas unternehmen kann, gegen stetig steigende Bodenpreise und die daraus resultierenden hohen Wohnkosten, macht die Stiftung trias seit 2002 vor. Auf der Bodentagung im März 2017 verabschiedete sie mit weiteren Partnern die Schwerter Erklärung, in der sie mehr Boden für das Gemeinwohl fordert: (mehr …)

urban coop berlin eg neu im Aufbauhaus

21. April 2017 /

Wir sind umgezogen! Einige von euch dürften den Ort schon von unserem letzten Infoevent kennen. Ihr findet uns ab sofort im Aufbauhaus am Moritzplatz.

Unsere neue Adresse ist Prinzenstraße 85 D, 4. Obergeschoss. Der Eingang befindet sich rechts neben dem Parker Bowles Restaurant.

Bewerbung im Konzeptverfahren „Schöneberger Linse“

18. April 2017 /

Im März 2017, ein Jahr nach Start des Vergabeverfahrens „Schöneberger Linse“ des Berliner Senats haben wir fristgerecht unser Bebauungskonzept samt sämtlicher geforderter Pläne, Unterlagen, Nachweise und Erklärungen bei der Berliner Immobilien Management (BIM) eingereicht. (mehr …)

Infovevent zum Wohungsbauprojekt Schöneberger Linse

Jetzt wird’s konkret!

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Dir auf unserer kommenden Infoveranstaltung am 24. Februar die Pläne für unser Bauvorhaben auf der Schöneberger Linse vorstellen zu können. (mehr …)

Sei dabei!

Werde Teil unserer Anwartschaftsgemeinschaft und plane das nächste Projekt mit.
Aktuell werden die Plätze 111 – 120 vergeben.